folkclub65

das tagebuch zur homepage
 

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Da trug ich lange diesen Gedanken in mir rum: Machst du es, machst du es nicht? Abwarten?
Ich entschied mich für Abwarten: August 2007 würde Clemens Meyers Debüt-Roman: "Als wir träumten" als Taschenbuch erscheinen.
Denn dann würde das Buch nur noch 9,95 statt knapp was über 20 Euro kosten.
Heute schlenderte ich in dem mir eignem Gang durch eine der Bahnhofsbuchhandlungen, fragt mich nicht, welcher Sorte der Gang war.
Ob es der Gang mit dieser Mischung aus selbstbewussten, leicht tänzelnden-elfenhaften Schritten und erhobenem Kopfe oder der "ängstliche", stoische, Ackergaul Gang mit dem Kopf nach unten war.
Wahrscheinlich unauffällig. Jedenfalls in der Bahnhofsbuchhandlung (die am Eingang Westseite, wo es immer die "Kramkiste" gibt) gab es Meyers Roman für 7,95euro als Mängelexemplar in der Hardcover- Ausgabe. Der Umschlag sieht echt ein klein wenig mitgenommen aus, who cares?
Von Glück zu sprechen wäre wohl leicht unangebracht, geradezu lächerlich. Eine klitzekleine Freude meinerseits lässt sich aber nicht gänzlich abstreiten.

Samstag, werde ich innerhalb von zwei Wochen, dass zweite Mal "Freundeskreis" sehen. Freundeskreis, diese band die mich ein gutes stück auf dem weg durch die pubertät begleitet hat...obwohl ich danach wohl erst wirklich kompliziert geworden bin...vllt. auch einbildung
für fk verpasse ich sogar, dass erste "ernstzunehmende" Bayern-Spiel der Saison. Das erste mal frank ribery in dem rot-weiß gestreiftem trikot bewundern...die neue Übermannschaft....aber ist das Glück? Ich glaube nicht....ich glaube heute abend, habe ich einen sehr "universellen" glücksbegriff...glück müsste etwas großes sein...weltfrieden, wäre wohl das einzig(st)e was ich gerade als "glückswürdig" und nicht zu "nichtig" empfinde...albern...wirklich albern....clemens meyers "als wir träumten" in hardcover-ausgabe als mängelexemplar zu finden, kann auch glück sein, vllt. ein kleines stück, aber immerhin....nur nicht heute abend...das kommt erst, wenn das letzte satzzeichen unter die hausarbeit gesetzt ist.

"Take me out to the ball game,
Take me out with the crowd.
Buy me some peanuts and cracker jack,
I don't care if I never get back,
Let me root, root, root for the home team,
If they don't win it's a shame.
For it's one, two, three strikes, you're out,
At the old ball game."

17.7.07 23:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen